Umwelt & Verantwortung in Ostafrika

Der Schutz einer intakten Natur und der gewachsenen soziokulturellen Strukturen in den Gastgeberländern ist von ausschlaggebender Bedeutung.
Um einen Beitrag zu leisten, die kulturelle Vielfalt und natürliche Schönheit unserer Erde zu erhalten, unterstützen wir eine Vielzahl von Umwelt & Sozialprojekten in unseren Reiseländern und bieten Ihnen die Möglichkeit CO2-neutral zu fliegen.

 

Unsere Hilfsprojekte

Durch aktive Unterstützung geben wir  Hilfsprojekten eine nachhaltige Perspektive. Dabei suchen wir in unseren Partnerländern den direkten Kontakt zu den Verantwortlichen vor Ort. So wissen wir, dass unsere Hilfe direkt in das Projekt fließt.

Überzeugen Sie sich selbst: Unsere Hilfsprojekte können Sie im Rahmen ausgewählter Reisen oder als zubuchbare Reisebausteine besuchen. Im Jahr 2009 fördern wir konkret folgende Projekte:

 

 

kaya_kinondo colobus_affe kyoto-box
Kaya Kinondo Colobus Trust Kyoto Box
kawangware_school Tasaro Mädchen-
schutzprojekt
green_belt_movement
Kawangware
Schulprojekt
Tasaro Mädchen-
schutzprojekt
Green Belt
Movement
elephant_orphanage upendo_children_village fpfk_maedchenprojekt
Daphne Sheldrick
Elephant Orphanage
Upendo
Children Village
FPFK Mädchen-
schutzprojekt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Engagement

Wir bietet Ihnen die Möglichkeit sich aktiv für Ihr Lieblingsprojekt zu engagieren!
Wir garantieren Ihnen die 100-prozentige Weitergabe Ihrer Spende durch uns, denn die Verwaltungskosten werden komplett von uns getragen. Selbstverständlich erhalten Sie einen Nachweis zur Anrechnung für Ihre Steuererklärung.

 

Klimafreundliches Reisen

Der Flugverkehr belastet das Klima. Flugzeugtriebwerke emittieren bei der Verbrennung von Kerosin eine Reihe von Schadstoffen, u.a. Kohlendioxid (CO2). Die dadurch entstehenden negativen Effekte auf Umwelt und Klima Ihres Urlaubsflugs klimafreundlich kompensieren wollen, haben Sie dazu die Möglichkeit: Bei uns können Sie CO2-neutral zu fliegen. Bei der CO² Kompensation arbeiten wir mit Atmosfair zusammen. Bei Atmosfair bezahlen Flugpassagiere freiwillig für die von Ihnen verursachten Klimagase. Das Geld wird dann in Naturschutz- und Energiesparprojekte investiert.

Hier gelangen Sie zur Homepage von Atmosfair

Share and Enjoy!