Mount Kenia Nationalpark

Der Mount Kenia Nationalpark liegt in Kenias Mitte und umfasst die gesamte Höhenstufe von über 3200m. Der Nationalpark Mount Kenia schützt seit 1949 das Vulkanmassiv. Der Mount Kenia ist der zweitgrößte Berg Afrikas und der einzige Ort der Welt auf dem Äquator, an dem immer Schnee liegt. Die drei schneebedeckten Gipfel sind Batian (5199m), Nelion (5189m) und Point Lenana (4985m). Im Mount Kenia Nationalpark gibt es eine vielfältige Vogelwelt. Sie reicht von riesigen Adlern bis hin zu den farbenprächtigen Honigsaugern. Nicht nur die Vogelwelt bringt einen zum Staunen. Auch die restliche Tierwelt bietet Artenvielfalt. Hier entdeckt man eine Elefantenpopulation von ca. 1000 Tieren, Wildbüffel, Leoparden, Hyänen, Löwen, Baumschliefer, Nashörner, Antilopen und auch zahlreiche Reptilienarten wie Bergvipern. Zudem gibt es im Nationalpark Mount Kenia 11 Tierarten, die man sonst noch nirgends gesehen hat. Dazu zählen besondere Nacktmullart, ein Nager; besondere Eidechsen- und Eulenarten, die am Berg vorkommen.

Gute Chancen auf klare Sicht und relativ trockene Wege sind ab Mitte September bis Mitte Oktober und Januar bis Februar. Die Regenzeiten im April und Mai sind dahin gegen eher ungünstig.

Der Mount Kenia Nationalpark hat täglich von 6.30 – 18.00 Uhr geöffnet.

 

Safaris im Mount Kenia Nationalpark:


Mount Kenia Besteigung 5 Tage
Mount Kenia Wanderung 4 TageMount Kenia Trekking 3 TageReiturlaub im Mount Kenia

Share and Enjoy!