Monatsarchiv für Juli 2010

Tansania – Eine Autobahn durch die Serengeti

Mittwoch, den 28. Juli 2010

Durch Afrikas berühmtesten Nationalpark soll eine Schnellstraße gebaut werden – Millionen Tiere wären dann auf der Wanderung von Wasser abgeschnitten.

Nationalparkgebuehren Kenia 2011 steigen

Dienstag, den 27. Juli 2010

In Kenia steigen die Nationalparkgebühren in der Hochsaison. Laut der neuen Preistabelle von Kenya Wildlife Service (KWS), über die das kenianische Fremdenverkehrsamt informiert, zahlen Ausländer in den so genannten Premium-Parks Amboseli und Nakuru ab 2011 bis zu 75 US-Dollar pro Tag.

Neuklassifizierung von Hotels in Kenia

Montag, den 26. Juli 2010

Die kenianische Regierung wird in Kürze eine landesweite Klassifizierung aller touristischen Einrichtungen starten, um die Produkt- und Dienstleistungsqualität im Lande zu sichern und weiter aufzubauen.

Luxurioese Marina in Mombasa

Montag, den 26. Juli 2010

In der kenianischen Hafenstadt Mombasa beginnen momentan die Arbeiten für die EnglishPoint Marina (www.englishpointmarina.com), das erste Projekt seiner Art in Ostafrika. Die Marina soll am English Point Creek entstehen, an einem Meeresarm gegenüber dem historischen Fort Jesus und der Altstadt von Mombasa.

Tierwanderung Masai Mara

Montag, den 26. Juli 2010

Die Große Tierwanderung hat wieder die Masai Mara im Süden Kenias erreicht und bietet eines der beeindruckendsten Naturschauspiele der Welt.