Welterbe in Kenia und Tansania

Unsere Reiseziele Kenia und Tansania beherbergen elf UNESCO-Welterbe-Stätten.

Besuchen Sie auf einer unserer Safaris einzigartige Naturschutzgebiete wie den Ngorongoro Krater, die Überreste eines in sich zusammengefallenes Vulkans, das Kilimanjaro-Massiv mit dem höchsten Berg Afrikas oder die Serengeti zur Zeit der Tiermigration, oder verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in einer unserer Unterkünfte im Wildreservat von Selous, in der Altstadt von Lamu oder in Stone-Town auf Sansibar. Natürlich engagieren auch wir uns für den Erhalt dieser schützenswerten und einzigartigen Landschaften und Bauwerke, so zum Beispiel in unserem Kaya Kinondo Forest-Projekt, wo es um den Erhalt der heiligen Wälder (Kayas) der Stämme der Mijikenda in der südlichen Küstenregion Kenias geht, wobei auch Sie mitwirken können. Lesen Sie mehr dazu HIER. Natur- und Kulturverbundene kommen bei unseren Ostafrika-Reiseangeboten voll auf Ihre Kosten.

Welterbe-Stätten in Kenia

  • Altstadt von Lamu (K)
  • Mount Kenya Nationalpark (N)
  • Kayas (heilige Wälder) der Mijikenda (K)
  • Lake Turkana mit Sibilois-Inseln und South Island Nationalpark (N)

Welterbe-Stätten in Tansania

  • Serengeti Nationalpark (N)
  • Wildreservat von Selous (N)
  • Kilimanjaro Nationalpark (N)
  • Stone-Town auf Sansibar (K)
  • Felsenmalereien in Kondoa (K)
  • Ngorongoro Naturschutzgebiet (N)
  • Ruinen von Kilwa Kisiwani und Sungo Mnara (K) (Rote Liste der gefährdeten Welterbe-Stätten)

(N) = Weltnaturerbe; (K) = Weltkulturerbe

 

Balken_Accept_verwischt

Safari Berge Kultur & Begegnung
Klima Welterbe
loewe_20 Chogoriaroute1 massai_05 Kenia_Jan_2007_520 Crater
 

Hotels

 

Essen

 

Strände

 

Aktiv & Vital

 

Nationalparks

safari_spa_200810_0276 elephant bedroom food strand_09 reiter kenia_august_sept_2007 3517

Balken_Accept_verwischt

Share and Enjoy!